Niedersachen klar Logo

Zwangsversteigerungen des Amtsgerichts Celle

Die Veröffentlichung der Zwangsversteigerungstermine im Internet dient der unverbindlichen Information. Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Die Zwangsversteigerungen finden Montags in Saal 128 und Mittwochs in Saal 124 statt. Termine können kurzfristig aufgehoben werden, daher empfiehlt sich eine telefonische Rückfrage kurz vor dem Termin unter: 05141 206-484 oder 05141 206-652.

Alle Zwangsversteigerungstermine und Verkehrswertgutachten können beim ZVNDS eingesehen werden.

Erforderlichenfalls können die Gutachten von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Amtsgericht Celle, in Zimmer 341 eingesehen oder schriftlich unter Angabe der Geschäftsnummer erfordert werden, hierbei entsteht pro Seite eine Dokumentenpauschale in Höhe von 0,50 Euro. Ein Gutachten umfasst in etwa 20 bis 30 Seiten.

Sollten Sie eine Bietsicherheit durch Überweisung an die Gerichtskasse erbringen wollen, so überweisen Sie den Betrag auf das nachfolgende Konto.

Bankinstitut: Norddeutsche Landesbank
IBAN: DE17 2505 0000 0106 0239 89
BIC: NOLADE2H

Verwendungszweck: Bietsicherheit im Verfahren (Aktenzeichen)

Hinweis: Die Angabe des Aktenzeichens ist zwingend erforderlich, damit die geleistete Bietsicherheit dem Verfahren zuordnet werden kann.

Allgemeine Informationen zum Thema Zwangsversteigerung erhalten Sie beim Landesjustizportal.

Zwangsversteigerung, Häuser mit Richterhammer   Bildrechte: Niedersächsisches Justizministerium
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln